15 Jahre PRiM e.V.

PRiM e.V. feiert 15jähriges Bestehen

Vor 15 Jahren begann alles mit einem Ballsportangebot für Kinder, die keine Heimat in den Fußballvereinen der Umgebung gefunden hatten, und Kindersport für Kinder ab 2 Jahre.
Im November 2004 wurde die erste Rehabilitationssportgruppe und im Januar 2005 die erste Herzsportgruppe eröffnet. Die Teilnehmer durften damals noch im Speiseraum ihre Sportstunde abhalten und konnten mit Erweiterung der Turnhallenlandschaft ihr Training in der Alten Turnhalle am Gymnasium aufnehmen. Herz – und Rehabilitationssport kann vom Arzt verordnet werden.  Übungen und Belastungen, gerade im Reha- und Herzbereich, werden den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer angepasst. Die Sportstunden steigern nicht nur das Wohlbefinden des Körpers, sondern wirken dem Krankheitsbild entgegen und bringen Abwechslung und Freude in den Alltag. Die sportliche Gemeinschaft ist geprägt von Teamgeist, Ansporn, Freude und Herzlichkeit. 

Im Kindersport geht es vor allem um Spaß an der Bewegung. Dafür steht den Kindern die ganze Turnhalle und zahlreiche verschiedene Kleingeräte zur Verfügung.  Unsere Übungsleiter haben dabei das Ziel, durch den kreativen und vielseitigen Einsatz von Geräteparcours, Sportspielen und abwechslungsreichen Übungen auch die konditionellen Fähigkeiten und koordinativer Fertigkeiten zu trainieren.

Gegenwärtig trainieren über 150 Mitglieder von 2 bis 80 Jahren in unserem Verein. Dafür nutzen wir beide Brandiser Turnhallen und auch Räume im Parkschlösschen. Die jüngsten Sportgruppen sind unsere Basketballgruppe für Jugendliche zwischen 15 und 22 Jahren und der Kindersport für Kinder der 1. bis 4. Klasse. Unsere Jubiläumsfeier fand am 2.Oktober statt und stand ganz im Zeichen des Sports. Zahlreiche große und kleine sportbegeisterte Gäste waren erschienen und testeten ihr Können und ihre Geschicklichkeit an verschiedenen Stationen. An der Sportbar konnte man sich stärken mit leckerem selbst gebackenem Kuchen, Kaffee, kühlen Getränken und später mit Hotdogs. Am Ende wurden in jeder Altersklasse die Sieger prämiert und jeder Champion konnte stolz und mit einem kleinen Preis nach Hause gehen. Mit einem Quizz, Schätzrätsel und in der Malstraße konnten Denker und Künstler sich verausgaben. Ein kleines Basketballturnier rundete den ereignisreichen Tag ab.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.